elbe-roeder

Aktuelles

Neue Einreichungsrunde für LEADER-Fördervorhaben gestartet

Vom 04.12.2017 bis 29.01.2018 läuft die nächste Einreichungsrunde für LEADER-Fördervorhaben im Elbe-Röder-Dreieck. Insgesamt stehen Fördermittel in Höhe von 1,8 Mio. Euro zur Verfügung.

Alle weiteren Informationen dazu finden Sie unter Laufende Förderaufrufe.

 

 

Fotowettbewerb Elbe-Röder-Dreieck mit feierlicher Preisverleihung beendet

Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens rief der Elbe-Röder-Dreieck e.V. im Mai 2017 zu einem Fotowettbewerb auf. Unter dem Motto „10 Jahre wohnen – wunderbar – wirtschaftsnah“ waren Hobbyfotografen jeden Alters aufgerufen, die Vielfalt und Schönheit unserer Region festzuhalten. Bis zur Einreichungsfrist Ende September 2017 wurden über 120 Fotos eingesandt. Eine 5-köpfige Jury hatte die schwierige Aufgabe, die Fotos zu bewerten. Obwohl es ganz knappe Entscheidungen waren, konnten in jeder Kategorie die Sieger und Platzierten ermittelt werden.

Bei der öffentlichen Preisverleihung am 01. Dezember 2017 im Betriebsrestaurant der Mannesmannröhren-Werk GmbH Zeithain wurden den Gewinnern viele interessante Preise, welche durch Mitglieder und engagierte Unterstützer des Elbe-Röder-Dreieck e.V. zur Verfügung gestellt wurden, überreicht.

  • Weiter

    Weiter

    Die Preisträger sind:

    Kategorie Wohnen:
    1. Platz: Peter Seifert, Zabeltitz - „Am Floßgraben“
    2. Platz: Ramona Brühl, Riesa - „Dorfteich in Walda“
    3. Platz: Paula Vetter, Nünchritz - „Ländliches Wohnen“

    Kategorie Wunderbar:
    1. Platz: Franz Lupprian, Glaubitz - „Nebelfeld im Sonnenuntergang“
    2. Platz: Kerstin Köhler, Gröditz - „Summerfeeling“
    3. Platz: Lothar Schmorl, Koselitz - „Verein muss sein“

    Kategorie Wirtschaftsnah:
    1. Platz: Lothar Schmorl, Koselitz - „Fisch für unseren Tisch in der Röderaue zu Koselitz“
    2. Platz: Julian Köhn, Zeithain - „Lichtblicke“
    3. Platz: Peter Seifert, Zabeltitz - „Energiewende“.

    Durch die Jury wurde entschieden, dass unter den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen ein Sonderpreis ausgelobt wird. So konnte sich Julian Möbius aus Grödel für sein Foto "Sonnenuntergang im Mai" als Gewinner über ein Tablet freuen.

    Da er bereits einen 1. Platz gewonnen hatte, entschloss sich Herr Peter Seifert bei der Übergabe des zweiten Preises für das Foto "Energiewende", diesen für einen anderen Teilnehmer zur Verfügung zu stellen. Durch die Jurymitglieder wurde spontan beschlossen, einen Publikumspreis zu verleihen. Alle Anwesenden waren aufgefordert, unter den eingereichten Fotos den „Publikumsliebling“ zu finden. Hier setzten sich Frau Gitta Noack aus Gröditz mit dem Foto „Bock auf Promnitz“ und Herr Dr. Holger Rautschek aus Nünchritz mit dem Foto „Schlitzohr“ durch und konnten sich über einen Preis freuen.

    Bei einem wunderbaren musikalischen Rahmenprogramm von „Rondo Piccolo“ und einem leckeren Buffet fand dieser Abend seinen Abschluss.

    Die Fotoausstellung kann noch bis Mitte Januar 2018 im öffentlich zugänglichen Betriebsrestaurant der Mannesmannröhren-Werk GmbH in Zeithain, Mannesmannstraße 11 zu den jeweiligen Öffnungszeiten besichtigt werden. Im Anschluss wird die Ausstellung an unterschiedlichen Standorten nicht nur im Elbe-Röder-Dreieck gezeigt werden. Über den aktuellen Ausstellungsort informieren wir regelmäßig hier.

  • Alle Fotos der Kategorie Wohnen

    Alle Fotos der Kategorie Wohnen

     
     
  • Alle Fotos der Kategorie Wunderbar

    Alle Fotos der Kategorie Wunderbar

     
     
     
  • Alle Fotos der Kategorie Wirtschaftsnah

    Alle Fotos der Kategorie Wirtschaftsnah

Kooperation "Fürstliche Route"

Als Kooperationsvorhaben mit den Nachbarregionen Elbe-Elster und Dresdner Heidebogen soll die "Fürstliche Route" als touristische Themenroute weiter entwickelt werden. Grundlage bildet die bereits in Partnerschaft der drei beteiligten LEADER-Regionen erstellte Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2014. Federführend bei der Kooperation ist die LEADER-Region Elbe-Elster.
Mit dem Projekt sollen vor allem Motorrad- und Pkw-Reisende als Zielgruppen angesprochen werden. Dabei steht die gebietsübergreifende Angebotsplatzierung und Vermarktung der Route mit den einzelnen Kultur- und Tourismusangeboten entlang der Strecke im Fokus.

Termine zum Vormerken für 2018

24.01.2018: Fachexkursion zur „Grünen Woche“ Berlin

26. – 28.01.2018: Dresdner Reisemesse
Besuchen Sie uns in Halle 3, Stand: E 14. an unserem Gemeinschaftsstand mit dem Tourismusverein Sächsische Elbweindörfer e.V., der Stadt Großenhain und dem Amt Schradenland.

01.05.2018: Regionalmarkt „HAUSGEMACHT“ in Zabeltitz

06.05.2018: Gemeinsames Anradeln Elbe-Röder-Dreieck und Stadt Riesa

Regionalmarkt
Regionalmarkt
Turmdrehkran Merschwitz
Turmdrehkran Merschwitz
Gohrischheide
Gohrischheide