elbe-roeder

Erstmals Fördervorhaben für LEADER-Förderung im Elbe-Röder-Dreieck ausgewählt

Das regionale Entscheidungsgremium (der Koordinierungskreis) hatte am 26.11.2015 zum ersten Mal über Fördervorhaben beraten, die Mittel aus dem LEADER-Budget der Region Elbe-Röder-Dreieck erhalten sollen. Zu der vorab vom 17.09.2015 bis 12.11.2015 gelaufenen ersten Aufrufrunde über die vier Handlungsfelder der LEADER-Entwicklungsstrategie Elbe-Röder-Dreieck (LES) waren 11 Fördervorhaben form- und fristgerecht beim Regionalmanagement eingereicht worden.

Nach ausführlicher Diskussion und Bewertung der Vorhaben hat der Koordinierungskreis entsprechend den Vorhabenauswahlkriterien aus der LES alle eingereichten Vorhaben als  förderwürdig ausgewählt.

Die bestätigten Vorhaben liegen im Rahmen des ausgeschriebenen Förderbudgets der Region und binden ca. 587.000 Euro Fördermittel. Die Vorhabenträger können nun ihre Förderanträge mit der positiven Auswahlentscheidung des Koordinierungskreises bis zum 15.12.2015 bei der zuständigen Bewilligungsbehörde (Landratsamt Meißen, Amt für Forst und Kreisentwicklung, SG Ländliche Entwicklung) stellen.

Für 2016 sind insgesamt zwei Auswahlrunden von Fördervorhaben geplant. Die erste Auswahlrunde für alle fünf Handlungsfelder der LEADER-Entwicklungsstrategie Elbe-Röder-Dreieck startet am 11. Januar 2016.

Für Rückfragen und Beratungen stehen Ihnen Frau Schober und Frau Vetter vom Regionalmanagement Elbe-Röder-Dreieck unter Tel.: 035265/51270 oder Mail: rm@elbe-roeder.de zur Verfügung.

Das Ergebnis der Vorhabenauswahl finden Sie hier.

Entwicklungsstrategie