elbe-roeder

Mühlenroute - die Kraft des Wassers

An den Flussläufen der Röder sind in früheren Jahrhunderten zahlreiche Mühlen entstanden, die die Kraft des Wassers zum Mahlen vorzugsweise von Getreide nutzten. Auf der angebotenen Route mehr oder weniger entfernt vom Fluss gibt es noch 4 funktionstüchtige Mühlen, wovon 3 zum Mühlentag und eine auch außerhalb dieses „Tages der offenen Mühlen“ besichtigt werden können.

Die Route verläuft auf einer Länge von 27,6 km von Wessnitz über Großenhain – Skassa Neumühle – Wildenhain – Baudaer Mühle – Gabelwehr - Zabeltitz – Mühle Raden – Koselitz – zur Mühle Spansberg.

Tipp: Pfingstmontag ist „Mühlentag“ mit offenen Mühlen in Raden und in Skassa- Neumühle.