Willkommen beim Elbe-Roeder-Dreieck
Elbe-Röder-Dreieck  >  Aktuelles  >  Neuigkeiten  >  

Elbe-Röder-Dreieck ist Preisträger!

Beim SIMUL+ Mitmachfond gewonnen

Mit der Projektidee "Blühende Gärten im Elbe-Röder-Dreieck - Ein Wettbewerb für Artenvielfalt und Naturnähe" gewinnt unser Verein 10.000 € beim SIMUL+ Mitmachfonds 2022.

Wir möchten mit diesem Wettbewerb die naturnahe Gartengestaltung honorieren und nachhaltige Handlungsanreize für Biodiversitätsförderung und Klimawandelanpassung im Haus- und Vorgarten geben. Durch den Wettbewerb und die begleitenden Veranstaltungen soll das Bewusstsein für die Möglichkeiten „vor der eigenen Haustür“ geschaffen werden und das Ortsbild verschönert werden.

Der Wettbewerb soll nächstes Jahr umgesetzt werden. Besonders gelungene und engagierte Leistungen in der Anlage von Vor- und Hausgärten sollen gewürdigt und in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht werden. Als Preise werden eine kostenlose Beratung durch eine Fachberaterin für naturnahe Gärten sowie Gutscheine für Stauden und Gehölze ausgelobt.
Begleitet wird der Wettbewerb mit Weiterbildungen zum Themengebiet, z.B. zur Anlage und Pflege von Blumenwiesen und Staudengärten sowie zur Gehölzauswahl im Garten.