elbe-roeder

Umweltbildung

Bei der Umweltbildung befasst man sich - oft spielerisch - mit Tieren, Pflanzen und ihren Lebensräumen. Hinzu kommen Fragen, warum wir zum Beispiel Vogelhäuschen bauen müssen oder im Wald Wildschweine bejagen. Deutschland ist eines der am dichtesten besiedelten Länder der Erde. Deshalb gehören zu den Bildungsinhalten auch Themen der Landnutzung - warum wir z.B. Naturschutgebiete brauchen und unsere Flüsse eingedeicht sind.

Angebote für alle Zielgruppen von Jung bis Alt finden Sie in der Übersicht zur Region.Veranstaltungen und Termine finden Sie im Kalender.Akteure aus der Region, die sich mit Umweltbildung beschäftigen, haben sich in der Plattform "Natur erleben" zusammengefunden. Diese Arbeitsgruppe ermöglicht es, sich auszutauschen, bekannt zu machen und neue Ideen gemeinsam zu entwickeln.

Haben Sie Interesse hier mitzuwirken, dann nehmen Sie Kontakt mit dem Regionalmanagement auf.