elbe-roeder

Naturerlebnisse im Elbe-Röder-Dreieck

Unsere zertifizierten Natur- und Landschaftsführer bieten Ihnen ab sofort abwechslungsreiche Touren im gesamten Elbe-Röder-Dreieck an. Ob per Rad oder zu Fuß – erleben sie spannende Führungen mit naturkundlichen Details und heimatgeschichtlichen Hintergründen.
 

  • Tour 1 - Als Bäckerlehrling unterwegs

    Tour 1 - Als Bäckerlehrling unterwegs

    Backhaus - (C) Gemeinde Röderaue
    Backhaus - (C) Gemeinde Röderaue

    Unsere Bäckerlehrlinge frischen zunächst ihr Wissen über den Weg vom Korn zum Brot auf. Wichtige Stationen sind dabei die historische Mühle und der Steinbackofen. Dann darf jeder sein eigenes Brot backen. Weiter geht's auf einen kleinen Spaziergang entlang der großen Röder durch den Auenwald "Ochsenbusch" zum Auencafé. Dort besteht die Möglichkeit, die Tour mit einem Picknick zu beenden. Sind Kinder dabei, darf man den Streichelzoo am Auencafé nicht verpassen.

    • Treffpunkt: Backscheune Raden, Großenhainer Straße 17a, 01609 Raden
    • Dauer: 4 Stunden; Preise: 9 € p.P. / 8 € Kind (inkl. Brot, exkl. Picknick)
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de
  • Tour 2 - Vom Seußlitzer Grund zu den Weinbergen

    Tour 2 - Vom Seußlitzer Grund zu den Weinbergen

    Weinberg - (C) ERD e.V
    Weinberg - (C) ERD e.V

    Der Seußlitzer Grund ist eines der schönsten Schutzgebiete im Elbe-Röder-Dreieck. Hier erfahren Sie entlang des Naturlehrpfades, welche Tier- und Pflanzenarten sich in diesem abwechslungsreichen Mosaik verschiedener Lebensräume verbergen. Nach dem Aufstieg zu den Weinbergen Diesbar-Seußlitz erleben Sie einen eindrucksvollen Panoramablick über Elbe und Elbtal.

    Ihren Streifzug durch die Reben können Sie wahlweise individuell mit einer kulinarischen Weinprobe ausklingen lassen oder die Naturausstellung im "Haus des Gastes" besuchen.

    • Start: Bergstraße (Zugang Schlosspark) 01612 Diesbar Seußlitz
    • Dauer: 2 Stunden, Preise: 9 € p.P.
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de
  • Tour 3 - Kids Tours durch die Röderaue

    Tour 3 - Kids Tours durch die Röderaue

    Fernglas und Lupe (C) - M.Ruppelt
    Fernglas und Lupe (C) - M.Ruppelt

    Getreu dem Motto „Wasser ist Leben - Leben im Röderauwald“ führt uns diese Wanderung entlang der großen Röder durch einen der bedeutendsten Auwaldkomplexe Sachsens. Unterwegs gehen wir an mehreren Stationen auf Spurensuche, wobei Zusammenhänge in der Natur spielerisch veranschaulicht werden. Für Kinder ab Grundschulalter und Familien gibt es vieles zu erforschen: wieso haben z.B. manche Bäume nasse Füße?

    • Treffpunkt: Parkplatz Kirche Frauenhain, Hauptstraße 58, 01609 Röderaue
    • Dauer: 3 Stunden, Preise: 9 € p.P.; Kind bis 14 J. 7,00 €
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de
  • Tour 4 - Naturdenkmäler der Röderaue bei Tiefenau

    Tour 4 - Naturdenkmäler der Röderaue bei Tiefenau

    Tiefenau - Indian Summer - (C) J.Kraze
    Tiefenau - Indian Summer - (C) J.Kraze

    Erleben Sie den farbenfrohen Indian Summer im Landschaftspark Tiefenau. Zunächst durchqueren wir einen Teil des Röderauwaldes am Grödel-Elsterwerdaer-Floßkanal. Anschließend entdecken wir die schönsten Stellen auf den schmalen Pfaden zwischen den Tiefenauer Teichen. Entlang der Strecke besuchen wir uralte majestätische Bäume - die Naturdenkmäler Tiefenaus.

    • Treffpunkt: Bushaltestelle Fischergasse, Hauptstraße 18, 01609 Tiefenau
    • Dauer: 3 Stunden, Preise: 4 € p.P.
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de
  • Tour 5 - Traumhafte Heideblüte

    Tour 5 - Traumhafte Heideblüte

    Gohrischheide - Heideblüte
    Gohrischheide Heideblüte

    Mit unseren Rädern starten wir am ehemaligen Rittergut Tiefenau und durchstreifen zunächst das angrenzende Teichgebiet auf idyllischen Uferwegen. Weiter gehts zum nahen Naturschutzgebiet Gohrischheide. Dort erwartet Sie ein neu angelegter Rundkurs durch das ehemalige Militärgelände. Erfahren Sie historische Fakten zum alten Truppenübungsplatz und weshalb noch heute ein striktes Betretungsverbot abseits der Wege herrscht. Highlight ist der Aussichtsturm am alte Flugfeld, von wo aus man den Blick über die beeindruckenden Farben der Heideblüte genießen kann.

    • Treffpunkt: Parkplatz Schloßkapelle“/Bushaltestelle Gasthaus, 01609 Tiefenau
    • Dauer: 3,5 Stunden, Preise: 4 € p.P.
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de
  • Tour 6 - Mit Kräuterkorb zum Heidebergturm

    Tour 6 - Mit Kräuterkorb zum Heidebergturm

    Heidebergturm im Wald
    Heidebergturm im Wald

    Vom Sportplatz in Gröden geht es auf eine Kräuter-Wanderung quer Feld ein und hoch hinaus bis zum Heidebergturm. Das Kräuterweiblein hilft bei der Bestimmung der unterwegs gefundenen Pflanzen. Wer mag, kann sogar Blaubeeren suchen. Vom Turm aus genießt man einen herrlichen Rundblick über die Landesgrenze Brandenburgs und Sachsens. Die gesammelten Kräuter können anschließend direkt vor Ort bei einem gemütlichen Picknick mit frischen Brot und selbstgemachter Kräuterquark verkostet werden.

    • Treffpunkt: Am Sportplatz Gröden: Großenhainer Str. 31, 04932 Gröden
    • Dauer: 3 Stunden, Preise: 8 € p.P., Kinder: 6 €
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de
  • Tour 7 - Gedenkstätten entlang der Gohrischheide

    Tour 7 - Gedenkstätten entlang der Gohrischheide

    Gedenkstätte - (C) Dieter Worgul
    Gedenkstätte - (C) Dieter Worgul

    Zeithain weist eine bewegende Geschichte auf. Schließlich lag hier einer der ersten Truppenübungsplätze des Königreich Sachsen. Am Rande der heutigen Gohrischheide erinnern noch Überreste und Friedhöfe an die Ereignisse im Kriegsgefangenenlager Zeithain. Inzwischen darf sich hier überwiegend die Natur ausbreiten. Die Radtour führt sie zu den Zeugnissen des ehemaligen Stalags und zu weiteren Spuren der vergangenen Militärgeschichte in Zeithain. Eine Führung in der Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain ist inbegriffen.

    • Treffpunkt: Ehrenhain Zeithain, Zum Ehrenhain 1, 01619 Zeithain
    • Dauer: 3 Stunden, Preise: 5 € p.P., Kinder: 2 € 
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de

     

  • Tour 8 - Neudorf - Vom Neubauerndorf zum Auspendlerortsteil

    Tour 8 - Neudorf - Vom Neubauerndorf zum Auspendlerortsteil

    Wasserwerk Neudorf
    Wasserwerk Neudorf

    Auf diesem Rundgang erfahren Sie Wissenswertes über die Ortsgründung von Neudorf nach Ende des 2. Weltkrieges auf dem südöstlichen Teil des Truppenübungsplatzes Zeithain. Welche Bedeutung hatte z.B. der 1896 erbaute Wasserturm und das 1934 erbaute Waldlager D für die Ortsgründung von Neudorf? Weshalb stoppte man die Entwicklung der Neudorfer Landwirtschaft ab den 1970iger Jahren? Unterwegs bekommen Sie auch kleine Einblicke in die Natur des ortsnahen NSG Gohrischheide sowie in das Kiefernmeer des Neudorfer Waldes.

    • Treffpunkt: Zeithain, Ortsteil Neudorf, am Fuß des Neudorfer Wasserturmes (Buswendeschleife)
    • Dauer: 2 Stunden, Preise: 4 € p.P.
    • Feste Termine finden Sie hier.
    • Anmeldung und weitere Buchungsanfragen bei Tourist-Info Riesa unter 03525/529420 oder an info@tourismus-riesa.de
Olaf Kaube (Zeithain)
allg. Heimatgeschichte & Militärgeschichte Zeithain; Gohrischheide & Lustlager Zeithain
Manuela Ruppelt (Röderaue)
Naturschutz und Erlebnispädagogik für Familien und Kinder
Silke Schubert (Diesbar-Seußlitz, Elbtal)
GesundheitsWandern, Genusswandern, Waldbaden * Shinrin –Yoku, Naturkunde, Coaching
Steffen Otto (Gohrischheide & Zeithain)
Naturschutz; Heimatgeschichte, Militärgeschichte
Birgit Beecken „Bigi“ (Region Elbe-Röder-Dreieck)
Naturschutz und Umweltpädagogik. Kräuter und Essbares: 0172/ 36 10 57 6
Jens Kraze (Röderaue & Gohrischheide)
Natur- und Teichlandschaften um Tiefenau; Geschichte der Gohrischheide; Heimatgeschichte

Weitere Informationen rund um das Thema Landschaftserleben

Weinbaulandschaft um Diesbar-Seußlitz - www.elbweindoerfer.de
Landschaftsschutzgebiet Röderaue - www.roederaue.de/landschaftschutzgebiet.html
Schloss und Barockgarten Zabeltitz - www.grossenhain.de/barockgarten-zabeltitz.html
Naturschutzgebiet der Gohrischheide - www.nsg.koenigsbrueckerheide.eu/index.php/ueberblick_gohr.html

Touristische Übersichtskarte (Bitte zum vergrößern anklicken)
Touristische Übersichtskarte
Flyer - Naturerlebnisse im Elbe-Röder-Dreieck
Flyer Download