elbe-roeder

Förderung für Kunst- und Kulturprojekte

Auch in diesem Jahr fördert die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen mit dem Kleinprojektefonds Kunst- und Kulturprojekte in den ländlichen Regionen Sachsens. Kulturschaffende und Vereine können über ein einfaches Verfahren Beträge zwischen 500 und 5.000 Euro für ihre Projekte beantragen. Insgesamt stehen dem Kleinprojektefonds bis Jahresende 750.000 Euro Fördermittel zur Verfügung.
Der Kleinprojektefonds wurde 2019 ins Leben gerufen und bietet kleineren Projekten eine unkomplizierte und kurzfristige Fördermöglichkeit. Gefördert werden zum Beispiel Theateraufführungen, Konzerte und Lesungen über Ausstellungen und künstlerische Workshops bis hin zu Festivals oder Kulturprogrammen bei kleinen Stadt- oder Dorffesten. Nach dem Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie soll der Fonds vor allem dabei unterstützen, das kulturelle Leben vor Ort anzuregen.
Für die Antragstellung muss lediglich ein pdf-Formular vollständig ausgefüllt und per E-Mail an die Kulturstiftung gesendet werden. Jeder Antrag sollte bis spätestens einen Monat vor Beginn des Vorhabens vorliegen.
Weitere Informationen unter
www.kdfs.de/foerderung/programme/kleinprojektefonds/.